Cover des Buches

Wie Täter-Opfer-Dynamiken unser Leben bestimmen und wie wir uns daraus befreien

Stuttgart, Klett-Cotta Verlag

Seitenzahl 214
Erscheinungsdatum   01.09.2018
ISBN 978-3-608-96270-3
Auflage 4. Druckaufl. 2020

Auch wenn die eigene Vergangenheit von Psychotraumata gekennzeichnet war, kann es gelingen, sich selbst wieder lieben zu lernen und anderen Menschen mit Empathie zu begegnen. Ermutigende Beispiele weisen den Weg, wie TäterOpferVerstrickungen aufgelöst werden können und das Ziel einer möglichst traumafreien Gesellschaft erreicht werden kann.

Franz Ruppert, der durch zahlreiche psychotherapeutische Publikationen als TraumaSpezialist ausgewiesen ist, konzentriert sich in diesem Buch auf einen Aspekt, der in den TraumaDebatten oft zu kurz kommt: Es ist die TäterOpferDynamik, die zu einer Endlosschleife der seelischen Verletzungen führt. Eltern, die als Kinder nicht gewollt und nicht vor Gewalt geschützt wurden, werden meist selbst zu Tätern an ihren eigenen Kindern und reinszenieren unbewusst ihre eigenen Erlebnisse. Ganze Gesellschaften können auf diese Weise traumaassoziiert sein und offen oder verdeckt Gewalt ausüben.

Das Buch zeigt in typischen Fallbeispielen, wie ein Ausstieg aus dieser Abwärtsspirale gelingen kann. Ein Neuanfang wird möglich, wenn die Bereitschaft vorhanden ist, sich ehrlich mit dem eigenen Opfer wie Tätersein auseinanderzusetzen.

Weitere Informationen

Hörprobe, gelesen von Angela Rudloff

 

Übersetzung ins Englische

image

Who am I in a traumatised and traumatising Society? (2019)

Green Balloon Publishing

Bestellmöglichkeit:

https://www.greenballoonbooks.co.uk/

 

Übersetzung ins Norwegische

Trauma Gesell norw

Hvem er jeg i et Traumatisiert og Traumatiserende samfunn? (2018)
Institutt for Traumearbeid Oslo

Bestellmöglichkeit:

https://www.iopt.no/boker

 

Übersetzung ins Spanische

Cover Wer bin ich Spanisch

?Quien Soy Yo en una Sociedad Traumatizada? (2019)

Bestellmöglichkeit:

Editorial Herder

 

Übersetzung ins Persische

Wer bin Ich persisch

Wer bin Ich in einer traumatisierten Gesellschaft? (2019)

Erwerbs- und Bestellmöglichkeiten ...

Interview mit der Übersetzerin Mariam Wahed

Buchwerbung in Afghanistan

Kontakt

Prof. Dr. Franz Ruppert

Englmannstr. 2 (2. OG)
D-81673 München

+49 (0) 170 7348434
professor@franz-ruppert.de

For information about my activities in different countries please use the flag menu on top.

Newsletter abonnieren

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden